Fernsehbericht Bürohund von n-tv

Der Nachrichtensender n-tv hat im Rahmen seiner Reihe „Ratgeber“ einen Bericht zum Thema Bürohund veröffentlicht. Hierbei wird im Besonderen der arbeitsrechtliche Aspekt beim Kollegen Hund im Büro beleuchtet. Unser Vorsitzender durfte ebenfalls zur Wirkung Hund-Mensch mit einem Kurzinterview beitragen.

Fernsehbericht Bürohund auf der Seite von n-tv ansehen

 

Bürohundkarte

Bürohundkarte Deutschland

Tragen Sie Ihr Unternehmen kostenfrei auf unserer Karte ein.

 

Bürohundtoolkit

Werden Sie Förderer und erhalten als Dankeschön unser BürohundToolkit.

 

Bürohundbett

Das erste für Bürohunde konzipierte orthopädische Hundebett

 

Bürohundtasche

Die BürohundtascheDie erste Bürohundtasche für Hunde im Büro von Ernl

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Initiative boosten

Aktuelle und wissenswerte Nachrichten

#Bürohund

Thema Bürohund auf Twitter

  1. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: @Luzini1 @KatrinHundt @CafeRizz Gern @KatrinHundt https://t.co/DHkfeDiWNs mit #Bürohund-Mitarbeiterausweis, Bürohund-Halstuch ... ?

  2. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @OWLArbeit40: Heute Projektteamtreffen mit dem #Bürohund Matilda. So ein #Welpe lenkt uns natürlich gar nicht ab. #arbeit40 #unternehmen

  3. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @FlorianHohl: @Bartlikoer Ist bei #Xing unter Benefits auswählbar So als Tipp #Bürohund #Bürohund

  4. BVerband Bürohund

  5. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @HeavenHR_de: Gegen den grauen Büroalltag hilft es bei unserem Heavendog Geri vorbeizuschauen! https://t.co/F4vOdyxyb7 #Bürohund #geri

Der Bürohund im Winter

Hunde-im-WinterDer Winter ist nun endgültig in Deutschland angekommen. Für Hundehalter bedeutet dies, dass sie sich anders um ihre Vierbeiner kümmern müssen. Im Folgenden haben wir einige Hinweise zum richtigen Umgang mit dieser Jahreszeit zusammengefasst. Nachfolgend einige Tipps vom Hundetrainer Markus Beyer, wie Hundebesitzer ihre Liebsten optimal vorbereiten.

 

 

Vor dem Spaziergang

Pfoten

Die Hundepfoten sind bei dieser Witterung besonders gefährdet. Rollsplitt, Streusalz und Eiskristalle auf den Straßen belasten die Fußballen der Hunde. Um das Risiko einer möglichen Entzündung zu minimieren, empfiehlt es sich ggf., auf die Ballen des Hundes vor dem Gassi gehen, Hirschhorn-Talg oder Vaseline alternativ auch Pfotenschutz-Balsam aufzutragen. Diese Produkte halten den Ballen geschmeidig, schützen vor Austrocknung und Reizung. Bei Hunden mit besonders anfälligen Pfotenballen, werden sogenannte Pfotenschuhe empfohlen, die der Fachhandel in seinem Angebot bereithält.

Schnee verdeckt. Unter dem Schnee befinden sich oft scharfkantige Gegenstände wie beispielsweise Glassplitter. Um sich auf mögliche Schnittwunden vorzubereiten, kann der Hundehalter sterile Wundauflagen und Verbandszeug mit auf seine Tour nehmen. Im Fall einer Verletzung bildet der Hundehalter damit ein Druckpolster an der Schnittwunde des Hundes und fixiert dieses Polster dann mithilfe des Verbands. In Notfällen würde es allerdings ebenfalls ausreichen, einige Taschentücher auf die Wunde zu pressen und die Tücher dann mit Tesafilm zu fixieren. Zu Hause ist die Wunde dann fachgerecht zu versorgen oder, bei größeren Verletzungen, der Tierarzt aufzusuchen.

Knochen

Selbst auf 4 Pfoten kann man ausrutschen. Aus diesem Grund meiden Sie erkennbare Eisflächen. Knochenbrüche, Bänderdehnungen oder Kreuzbandrisse sind auch bei Hunden bei diesem Wetter keine Seltenheit.

Sicherheit

Die Tage im Winter sind kürzer, die Dunkelheit setzt früher ein. Die Gefahr, dass Hunde im Straßenverkehr übersehen werden, steigt. Abhilfe dagegen schaffen Hunde-Leuchtwesten oder Hunde-Leuchthalsbänder.

 

 

Während des Spaziergangs

Hunde mit wenig oder keinem Unterfell können frieren. Bei diesen Hunderassen muss der Hundehalter für entsprechende Hunde-Bekleidung sorgen. Die meisten anderen Hunderassen vertragen Kälte deutlich besser als wir Menschen. Dennoch gilt: immer in zügiger Bewegung bleiben und den Hund nicht unnötig Sitz oder Platz machen lassen. Auch Hunde können eine Blasenentzündung bekommen. Sobald der Hundehalter erkennt, dass sein Hund anfängt zu zittern, sollte er den Spaziergang abbrechen und für eine warme Umgebung sorgen.

Schnee fressen? Nein Danke! Zum einen kann die Kälte den Rachenraum des Hundes derart belasten, dass es zu einer Erkältung kommt, zum anderen befinden sich im Schnee oft Stoffe, die zur Belastung des Magen-Darm-Trakts führen können.

 

 

Nach dem Spaziergang

Pfoten

Sobald Hund und Mensch wieder zu Hause sind, sollten die Hundepfoten mit warmem Wasser gereinigt werden. Eisklümpchen, die sich ggf. zwischen den Zehen gebildet haben, Reste von Rollsplitt sowie eventuelle Reste von Streusalz, können so nachhaltig entfernt werden.

Fell

Markus Beyer, Hundetrainer in Berlin: „Bitte rubbeln Sie das Fell Ihres Hundes ordentlich trocken und sorgen Sie dafür, dass er danach nicht Zugluft ausgesetzt ist. “Manche Hunde mögen die Wärme, andere Hunde bevorzugen die Kälte innerhalb der Wohnräume. „Beobachten Sie Ihren Hund an welcher Stelle er sich niederlegt. Zwingen Sie ihn nicht neben der Heizung oder im kalten Flur zu liegen. Er weiß in diesen Momenten was das Richtige für ihn ist.„

Initiative boosten

Aktuelle und wissenswerte Nachrichten

#Bürohund

Thema Bürohund auf Twitter

  1. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: @Luzini1 @KatrinHundt @CafeRizz Gern @KatrinHundt https://t.co/DHkfeDiWNs mit #Bürohund-Mitarbeiterausweis, Bürohund-Halstuch ... ?

  2. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @OWLArbeit40: Heute Projektteamtreffen mit dem #Bürohund Matilda. So ein #Welpe lenkt uns natürlich gar nicht ab. #arbeit40 #unternehmen

  3. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @FlorianHohl: @Bartlikoer Ist bei #Xing unter Benefits auswählbar So als Tipp #Bürohund #Bürohund

  4. BVerband Bürohund

  5. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @HeavenHR_de: Gegen den grauen Büroalltag hilft es bei unserem Heavendog Geri vorbeizuschauen! https://t.co/F4vOdyxyb7 #Bürohund #geri

Nachrichten vom ‪#‎BürohundSam‬! Teil 13

Kalenderwoche 30 & 31

 

Die Zeit mit Sam rast. Seit Ende März ist der kleine pelzige Freund jetzt bei uns. Und 3 Tage später auch das erste Mal mit im Büro.

Er bereitet so viel Freude. Aber ich glaube, das schrieb ich schon beim letzten Mal.

Jede sonnige Seite hat aber leider auch mindestens eine Schattenseite. Und eine kleine hab ich auch mit Sam. Er erfordert doch mehr Aufmerksamkeit von mir als ich es gedacht oder auch mit unserem Probehund Emma ich gewohnt war. Sicher, Emma war schon gute 4 Jahre, als ich sie mit ins Büro nahm. Ein großer Unterschied zu einem Welpen / Junghund. Habe ja manchmal den Eindruck, er ist traurig, wenn er hier liegt, sitzt oder rumläuft.

Daher haben wir beschlossen, ihn ab der KW 32 montags und donnerstags in eine Hundetagesstätte zu bringen. Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Im Hinterkopf war (bzw. ist sogar noch) der Gedanke, dass ich ihn abschiede. Das Gespräch mit der Hundetagesmutti war sehr aufschlussreich. Am letzten Donnerstag hatten wir ein Vorstellungsgespräch mit Sam dort. Die Umgebung an sich ist ihm bekannt. Auf dem Gelände gehen wir mit ihm auch zur Hundeschule bzw. zu den Spielstunden. Was natürlich der größte Positiv für mich ist, dass Sam dann jew. den ganzen Tag mit Artgenossen zusammen ist. Er lernt auch noch Ruhephasen einzuhalten. Am kommenden Donnerstag (06.08.) hat Sam nun den ersten Tag. Sicher wird es mit nicht leicht fallen, den kleinen Stinker dort abzugeben.

Ich werde berichten.

Zurzeit bin ich froh, dass Sam gut geht. Alle kleinen Wehwehchen sind weg. Der häufige Durchfall hat sich seit seiner letzten Medikamentenkur auf null reduziert. Hätte nie gedacht, dass man sich freut, wenn der Hund wohlgeformten Stuhl von sich gibt. (Allein das zu schreiben… grins.) Diese doch vielen kleinen Dinge, mit denen wir zum Tierarzt gefahren sind, muss man auch lernen zu beachten. Und sicher sind die Kosten, die damit verbunden, nicht außer Acht zu lassen. Ein paar Hundert Euro sind schon über den Anmeldungstresen gewandert. Darüber muss man sich halt bei der Anschaffung im Klaren sein, dass das passieren kann. Nichts desto trotz haben wir nun eine Kranken- und OP-Versicherung für den Kleinen abgeschlossen. Sollte nix mehr kommen, ist es wie mit jeder anderen Versicherung auch: man ist beruhigt sie zu haben.

In der letzten Woche habe ich Sam das erst Mal daheim mit ohne Leine laufen lassen. Etwas, das ich am Büro täglich mit wachsender Begeisterung tue. Mit ohne Leine ist vielleicht mal zu erläutern. Wir sind mit Schleppleine (15 Meter) spazieren gegangen. Und dann, zack, einfach mal fallen gelassen. Zuerst merkte Sam nicht, dass er eine Art Freiheit hat. Er schaute sich immer mal wieder um, ob ich auch da bin. Alles gut. Dann eine Übung mit der Pfeife für einen sicheren Rückruf. Auch der klappt. Ich bin dann so stolz auf meinen kleinen Sam. Der Leinenzwang ist aufgehoben und wenn es weiterhin mit dem Rückruf so gut klappt, dann werde ich ihn ganz bald auch komplett ohne Leine laufen lassen. Ein leicht mulmiges Gefühl ist schon dabei. Hoffe, das überträgt sich nicht auf den Hund.

Und wie auf einem Bild zu sehen: Sam läuft daheim unsere verflixte Wendeltreppe nicht nur rauf, sondern auch runter. Und hat offensichtlich festgestellt, dass man einen schönen Blick von da oben hat. Und wenn Herrchen unten ist, hat man eine schöne Höhe, um Auge in Auge mit einander zu kuscheln.

Sonst wird Sam im Büro schon ganz schön verhätschelt. Von mir , aber vor allem natürlich auch von den Kollegen. Keine negativen Bemerkungen, von denen ich Wind bekommen hätte. Andere Menschen, aus dem Bürohaus, in das wir gezogen sind, reagieren erfreut und sind sehr interessiert, wie das läuft, wie er sich benimmt. Und möchten sich Sam dann sogar mal tageweise ausleihen. Das allerdings werde ich nicht tun. Sam war in der letzten Woche mit einer jungen Dame oben in einem anderen Büro. Hat sich alles angeschaut und kam dann aber schwanzwedelnd zu mir zurück. Da war ich dann glücklich.

Kommende Woche kommt unsere neue Auszubildende. Eine weitere Person, die einen potenziellen Streichler darstellt. Glaube, das wird Sam gefallen.

Außerdem steht uns ja wieder eine heiße Woche bevor. Wie er das verkraftet, steht dann im nächsten Bericht. 🙂

Viele Grüße, Sam und Oliver.

 

 

 

Vielen Dank Oliver Gajus!

‪#‎Bürohund‬

Quelle Text und Fotos: Oliver Gajus

 

Initiative boosten

Aktuelle und wissenswerte Nachrichten

#Bürohund

Thema Bürohund auf Twitter

  1. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: @Luzini1 @KatrinHundt @CafeRizz Gern @KatrinHundt https://t.co/DHkfeDiWNs mit #Bürohund-Mitarbeiterausweis, Bürohund-Halstuch ... ?

  2. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @OWLArbeit40: Heute Projektteamtreffen mit dem #Bürohund Matilda. So ein #Welpe lenkt uns natürlich gar nicht ab. #arbeit40 #unternehmen

  3. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @FlorianHohl: @Bartlikoer Ist bei #Xing unter Benefits auswählbar So als Tipp #Bürohund #Bürohund

  4. BVerband Bürohund

  5. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @HeavenHR_de: Gegen den grauen Büroalltag hilft es bei unserem Heavendog Geri vorbeizuschauen! https://t.co/F4vOdyxyb7 #Bürohund #geri

Wenn Bello ins Büro dackelt – Mitarbeiter-Motivation bei „Mars“

Bei Firma ist die Zukunft eingezogen! Der größte Arbeitgeber im Landkreis hat ein ungewöhnliches Umbaukonzept durchgesetzt.

Quelle: Bild.deBei „Mars“ dürfen Hunde und Kinder mit zur Arbeit – Bremen

Initiative boosten

Aktuelle und wissenswerte Nachrichten

#Bürohund

Thema Bürohund auf Twitter

  1. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: @Luzini1 @KatrinHundt @CafeRizz Gern @KatrinHundt https://t.co/DHkfeDiWNs mit #Bürohund-Mitarbeiterausweis, Bürohund-Halstuch ... ?

  2. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @OWLArbeit40: Heute Projektteamtreffen mit dem #Bürohund Matilda. So ein #Welpe lenkt uns natürlich gar nicht ab. #arbeit40 #unternehmen

  3. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @FlorianHohl: @Bartlikoer Ist bei #Xing unter Benefits auswählbar So als Tipp #Bürohund #Bürohund

  4. BVerband Bürohund

  5. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @HeavenHR_de: Gegen den grauen Büroalltag hilft es bei unserem Heavendog Geri vorbeizuschauen! https://t.co/F4vOdyxyb7 #Bürohund #geri

Pressemitteilung: Der Kollege auf vier Pfoten – Bundesverband Bürohund

Bundesverband Bürohund e.V. - Logo

Burnout und Depressionen kosten die Volkswirtschaft jährlich mehrere Milliarden Euro. Doch es gibt ein Gegenmittel, das kostspieligen Therapien vorbeugt. Bürohunde sind in der Unternehmenskultur keine Seltenheit mehr und überzeugen zunehmend auch Skeptiker.

Ein sanftes Schnarchen ist im Büro eines Berliner Unternehmens zu hören. Doch was sich da leise um die Mittagszeit Gehör verschafft ist kein Angestellter, der über seinen Aktenbergen in den Schlaf gefallen ist – jedenfalls ist es kein üblicher Angestellter. Was sich da genügsam auf der Schlafdecke räkelt ist ein Hund. Luna ist ihr Name. Ihr Frauchen durfte sie probeweise mit zu Besuch zur Arbeitstelle nehmen. Der Geschäftsführer Marchlewski möchte testen, wie sich Lunas Anwesenheit auf das Arbeitsklima und die Arbeitsweise der Angestellten auswirkt. Bereits 2012 hatte Professor Randolph T. Barker von der Virginia Commonwealth University wissenschaftlich nachgewiesen, dass Hunde im Büro signifikant den Stresslevel der Mitarbeiter senken. Als Professor für wirtschaftliches Management standen vor allem Faktoren der Effektivitätssteigerung von Unternehmen im Mittelpunkt seiner Untersuchungen. Das Ergebnis war eindeutig: Bürohunde sind einer dieser steigernden Faktoren. Quelle: Pressemitteilung Bundesverband Bürohund: Der Kollege auf vier Pfoten – Bundesverband Bürohund – hier weiterlesen  

Initiative boosten

Aktuelle und wissenswerte Nachrichten

#Bürohund

Thema Bürohund auf Twitter

  1. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: @Luzini1 @KatrinHundt @CafeRizz Gern @KatrinHundt https://t.co/DHkfeDiWNs mit #Bürohund-Mitarbeiterausweis, Bürohund-Halstuch ... ?

  2. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @OWLArbeit40: Heute Projektteamtreffen mit dem #Bürohund Matilda. So ein #Welpe lenkt uns natürlich gar nicht ab. #arbeit40 #unternehmen

  3. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @FlorianHohl: @Bartlikoer Ist bei #Xing unter Benefits auswählbar So als Tipp #Bürohund #Bürohund

  4. BVerband Bürohund

  5. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @HeavenHR_de: Gegen den grauen Büroalltag hilft es bei unserem Heavendog Geri vorbeizuschauen! https://t.co/F4vOdyxyb7 #Bürohund #geri

Radiobericht zum Bundesverband Bürohund im Radio Dubai Eye 103.8FM

Heute ist ein Radiobericht im Sender Dubai Eye 103.8FM veröffentlicht worden. Interviewt wurde unsere 2. Vorsitzende Frau Yvonne Kumar zu den Vorteilen eines Hundes im Büro. Vielen Dank Linda Behringer!

  Quelle: Dubai Eye 103.8FM – Arabian Radio Network  Dubai Eye 103.8FM - Arabian Radio Network

Merken

Initiative boosten

Aktuelle und wissenswerte Nachrichten

#Bürohund

Thema Bürohund auf Twitter

  1. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: @Luzini1 @KatrinHundt @CafeRizz Gern @KatrinHundt https://t.co/DHkfeDiWNs mit #Bürohund-Mitarbeiterausweis, Bürohund-Halstuch ... ?

  2. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @OWLArbeit40: Heute Projektteamtreffen mit dem #Bürohund Matilda. So ein #Welpe lenkt uns natürlich gar nicht ab. #arbeit40 #unternehmen

  3. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @FlorianHohl: @Bartlikoer Ist bei #Xing unter Benefits auswählbar So als Tipp #Bürohund #Bürohund

  4. BVerband Bürohund

  5. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @HeavenHR_de: Gegen den grauen Büroalltag hilft es bei unserem Heavendog Geri vorbeizuschauen! https://t.co/F4vOdyxyb7 #Bürohund #geri

Nachrichten vom ‪#‎BürohundSam‬! Teil 8

Hier sind sie endlich: neue Nachrichten vom ‪#‎BürohundSam‬! Teil 8

KW 20/2015 (11.05.-15.05.2015)

 

Eine kurze Woche steht mal wieder an. MO, DI und MI. Freitag evtl. – das muss ich dann mal schauen.

Der Montag begann für mich auf der Autobahn mit einem „OH Nein, ich hab die Leine daheim vergessen!“ Ausruf. Sam lag im Kofferraum und reagierte wie immer – gar nicht. Der verschläft jede Tour.

Im Büro angekommen, lief ich mit ihm ohne Leine bis zur Tür und das war auch kein Problem. Morgens um sieben ist da noch fast nix los und er gehorcht zu 99% (gefühlt).

Dort angekommen machte ich mich sofort auf den Weg und suchte nach einem Leinenersatz. Beim Suchen fiel mir ein, dass im Kofferraum ja ein blaues Seil liegt – falls der Kofferraum mal zugebunden werden muss… und siehe da, es war ein prima Ersatz. Und sogar noch in einem stylischen Blau. Konnte für mich aber nicht die schöne neue braune Leine ersetzen. Aber dem Hund ist das egal… da sind wir Menschen wohl eher auf das Erscheinungsbild aus.

Der Montag war für uns sehr unterschiedlich. Sam lag viel und hat geschlafen, vielleicht noch geschwächt von seinem wieder teilweise vorhandenen Durchfall. Ich hatte sehr viel zu tun, weil doch in der kommenden Woche mein Urlaub anstand und das Eine oder Andere noch fertig erstellt werden musste. So war ich froh, als Feierabend war. Für Sam war es eher ein Umlagern.

Der Dienstag war analog zum Montag. Aufregend für das Herrchen, aber nicht für Sam. Ab und an jagt er mit den Kollegen oder Kolleginnen durch die Räume. Allerdings musste ich für etwas Ruhe sorgen, damit sich der Kurze ein wenig erholt. Die Darmflora schien noch nicht wieder ganz okay zu sein. Auch musste ich Sam für eine Besprechung allein bei den Kolleginnen lassen. Für eine gute Stunde. Das ist mittlerweile aber kein Problem mehr. Zwischendurch wird er dann von Steffi und Lisa gern mal ausgeführt. Leider hatte ich noch nicht wirklich die Gelegenheit, dass zu „beobachten“. Vielleicht ja bald mal. Und ich muss immer darauf achten, dass der Hund schon 2 mal sein großes Geschäft erledigt hatte… sonst ist die Motivation, mit ihm runter zu gehen, nicht sonderlich groß. Vorsichtshalber habe ich eine Tüte an die Schnur gebunden und diesmal war es soweit. Sie musste benutzt werden. Ein wenig innerlich gefreut hatte mich ja dann schon. (Entschuldige Steffi, aber du weißt, ich bin nun mal so…)

Ich muss einfach feststellen, dass der Hund langsam zum Büroalltag gehört. Vieles läuft schon automatisch. Vom Wasser erneuern, bis zum 1-2 stündlichen Gang nach draußen. Die MA von den anderen Fluren freuen sich, wenn sie meinen kleinen pelzigen Freund sehen und haben doch immer ein freundliches Wort. Das entspannt dann doch schon sehr.

Der Andreas kam nach seinem Urlaub vorbei, begrüßte uns „knapp“ und ging schnurstracks zu Sam, kraulte ihn ein wenig und ging dann wieder mit den Worten „So, das war es auch schon!“. Ich musste grinsen.

Der Mittwoch begann wieder sorgenvoll. Es war wieder alles einfach nur flüssig. Es zu beschreiben, ist immer nicht so schön, aber es gehört ja auch einfach dazu. Aber es war mittlerweile wieder so schlimm, dass wir wieder zur Tierärztin fuhren. Sie hatte zum Glück ab 7 Uhr Sprechstunde. Sam geht anscheinend gerne dorthin. Für ihn scheint das immer wieder Abwechslung zu sein. Und keine Unangenehme. Ich wurde mit einem „OH“ begrüßt.

Kurze Untersuchung, neue Medikamente und die Bitte um eine Stuhlprobe von Sam. An das Aufsammeln hatte ich mich gewöhnt, aber dann auch noch ein Röhrchen mit Inhalt mit mir zu transportieren… okay. Wat mut dat mut. Ein Sparziergang über die Felder bei der Ärztin war für Sam anscheinend sehr interessant, brachte aber kein brauchbares Ergebnis für uns. Also nach einer halben Stunde dann ins Auto und nach Feierabend wieder in die Praxis. Nur war es diesmal so, dass Sam gar nicht daran dachte, mir ein wenig für eine Probe zur Verfügung zu stellen. Bis zum Feierabend pieselte er gelegentlich mal. Ich bin um kurz nach 16 Uhr mit ihm zum Fahrstuhl, nachdem er die ganze Zeit unter meinem Schreibtisch geschlafen hatte. Und dann war es dringend. Sehr dringend. Im Fahrstuhl versuchte er dann mit der Nase die Tür aufzustoßen. Im Erdgeschoss im Galopp zur Tür und raus. Tja, und dann hatte ich zum Glück ein Pröbchen für die Ärztin.

Es konnten keine Viren oder anderes Gedöns festgestellt werden. Zum Glück, wobei, was nun? Ich bekam eine Futterempfehlung, welches ich dann auch gleich bestellte. Mit den Medikamenten, einer Bindehautentzündung und einer neuen hohen Rechnung konnte ich dann mit ihm Heim.

Und für Sam beginnt nun eine freie Bürozeit von guten 2 Wochen, da wir im Urlaub sind. Am Freitag bin ich für 4 Std. noch einmal allein hin gefahren.

Um es aber natürlich noch weiter zu erzählen. Leckerlis wurden weggelassen. Sam bekam nur noch sein bisherigen Futter weiter. Auch zwischendurch mal als Leckerli. Aber es besserte sich kaum. So fingen wir dann am Samstag mit einem Fastentag an. Ab Sonntag gab es nur Reis mit Quark. Wollen wir mal hoffen, dass es hilft…. Und ich bin fasziniert, wie einfach man bei Sam die Tropfen und die Salbe in die Augen bringen kann. Ein wirklich ruhiger und lieber Hund.

 

Vielen Dank Oliver Gajus!

‪#‎Bürohund‬

Quelle Text und Fotos: Oliver Gajus

 

Haben Sie auch einen Bürohund?

Unternehmen mit #Bürohund Tragen Sie Ihr Unternehmen jetzt auf unserer Deutschlandkarte Bürohund kostenlos ein.

 

Initiative boosten

Aktuelle und wissenswerte Nachrichten

#Bürohund

Thema Bürohund auf Twitter

  1. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: @Luzini1 @KatrinHundt @CafeRizz Gern @KatrinHundt https://t.co/DHkfeDiWNs mit #Bürohund-Mitarbeiterausweis, Bürohund-Halstuch ... ?

  2. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @OWLArbeit40: Heute Projektteamtreffen mit dem #Bürohund Matilda. So ein #Welpe lenkt uns natürlich gar nicht ab. #arbeit40 #unternehmen

  3. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @FlorianHohl: @Bartlikoer Ist bei #Xing unter Benefits auswählbar So als Tipp #Bürohund #Bürohund

  4. BVerband Bürohund

  5. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @HeavenHR_de: Gegen den grauen Büroalltag hilft es bei unserem Heavendog Geri vorbeizuschauen! https://t.co/F4vOdyxyb7 #Bürohund #geri

Bürohund Karte Deutschland – Bundesverband Bürohund

Bürohund Karte Deutschland - Bundesverband BürohundBürohund Karte Deutschland: Karten-Übersicht von Unternehmen mit Bürohund in Deutschland mit der Möglichkeit sein Unternehmen kostenfrei eintragen zu lassen.

Quelle: Bürohund Karte Deutschland – Bundesverband Bürohund   Mehr als ein Drittel der Arbeitnehmer gab in der aktuellen Xing-Studie an, dass die Zulassung eines Hundes am Arbeitsplatz den Arbeitgeber attraktiver macht. Sie können sich nun, mithilfe des folgenden Formulars, auf unserer “Bürohund-Karte” kostenlos eintragen lassen. Machen Sie als Unternehmen auf Ihr besonderes Unterscheidungsmerkmal “#Bürohund” aufmerksam und heben sich damit von Ihrem Wettbewerb im War for Talents ab.

Initiative boosten

Aktuelle und wissenswerte Nachrichten

#Bürohund

Thema Bürohund auf Twitter

  1. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: @Luzini1 @KatrinHundt @CafeRizz Gern @KatrinHundt https://t.co/DHkfeDiWNs mit #Bürohund-Mitarbeiterausweis, Bürohund-Halstuch ... ?

  2. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @OWLArbeit40: Heute Projektteamtreffen mit dem #Bürohund Matilda. So ein #Welpe lenkt uns natürlich gar nicht ab. #arbeit40 #unternehmen

  3. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @FlorianHohl: @Bartlikoer Ist bei #Xing unter Benefits auswählbar So als Tipp #Bürohund #Bürohund

  4. BVerband Bürohund

  5. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @HeavenHR_de: Gegen den grauen Büroalltag hilft es bei unserem Heavendog Geri vorbeizuschauen! https://t.co/F4vOdyxyb7 #Bürohund #geri

Eine US-Studie beweist – CHICO – Das informative Tierschutz-Magazin online.

Hunde am Arbeitsplatz wirken stressreduzierend und stärken das Team Der beste Freund des Menschen ist auch als Kollege unschlagbar. Zumindest wenn es um die Nervenkostüm-Pflege der …

Quelle: Eine US-Studie beweist – CHICO – Das informative Tierschutz-Magazin online.

Initiative boosten

Aktuelle und wissenswerte Nachrichten

#Bürohund

Thema Bürohund auf Twitter

  1. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: @Luzini1 @KatrinHundt @CafeRizz Gern @KatrinHundt https://t.co/DHkfeDiWNs mit #Bürohund-Mitarbeiterausweis, Bürohund-Halstuch ... ?

  2. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @OWLArbeit40: Heute Projektteamtreffen mit dem #Bürohund Matilda. So ein #Welpe lenkt uns natürlich gar nicht ab. #arbeit40 #unternehmen

  3. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @FlorianHohl: @Bartlikoer Ist bei #Xing unter Benefits auswählbar So als Tipp #Bürohund #Bürohund

  4. BVerband Bürohund

  5. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @HeavenHR_de: Gegen den grauen Büroalltag hilft es bei unserem Heavendog Geri vorbeizuschauen! https://t.co/F4vOdyxyb7 #Bürohund #geri

Mitarbeiter auf vier Pfoten: Wenn der Hund zum Kollegen wird – Aus aller Welt – Panorama – Handelsblatt

Der Tierschutzbund und der Bundesverband Bürohund sind sich einig: Hunde gehören ins Büro. Schließlich sollen sie die Leistung steigern. Doch was machen Allergiker? Und wie reagieren Kollegen, die Angst vor Hunden haben?

Quelle: Mitarbeiter auf vier Pfoten: Wenn der Hund zum Kollegen wird – Aus aller Welt – Panorama – Handelsblatt

Initiative boosten

Aktuelle und wissenswerte Nachrichten

#Bürohund

Thema Bürohund auf Twitter

  1. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: @Luzini1 @KatrinHundt @CafeRizz Gern @KatrinHundt https://t.co/DHkfeDiWNs mit #Bürohund-Mitarbeiterausweis, Bürohund-Halstuch ... ?

  2. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @OWLArbeit40: Heute Projektteamtreffen mit dem #Bürohund Matilda. So ein #Welpe lenkt uns natürlich gar nicht ab. #arbeit40 #unternehmen

  3. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @FlorianHohl: @Bartlikoer Ist bei #Xing unter Benefits auswählbar So als Tipp #Bürohund #Bürohund

  4. BVerband Bürohund

  5. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: RT @HeavenHR_de: Gegen den grauen Büroalltag hilft es bei unserem Heavendog Geri vorbeizuschauen! https://t.co/F4vOdyxyb7 #Bürohund #geri

Unser Hashtag: #Bürohund

Kontakt: 030 6092 6823

(c) 2018 Bundesverband Bürohund e.V.

%d Bloggern gefällt das: