Menü

Krefeld. Ausnahmsweise tapst ein Vierbeiner durch die Redaktion der WZ. Mit wedelndem Schwanz, herausgestreckter Zunge und erwartungsfrohen Augen rennt der kleine Titus durch das Büro. In der Hoffnung, dass der Hund im Anschluss müde wird, hat er extra einen Spaziergang von St.

Hier zur Meldung (Quelle und Direktlink): Ein Hund im Büro: Die Arbeit geht mit einem breiten Lächeln weiter – Westdeutsche Zeitung

Merken

Merken

Unser Hashtag: #Bürohund

Kontakt: 030 6092 6823

(c) 2014 - 2019 Bundesverband Bürohund e.V.

Die Homepage, alle darauf veröffentlichten Seiten, alle textlichen und grafischen Inhalte, sind urheberrechtlich geschützt.

Missbrauch wird durch den BVBH juristisch verfolgt.

%d Bloggern gefällt das: