Menü

Ein Bürohund vermindert chronischen Stress bei Mitarbeitern und senkt Krankenkosten bürohund-chron_stress

Chronischer Stress am Arbeitsplatz ist einer der Hauptgründe für arbeitsbedingtes Burnout. Der volkswirtschaftliche und der betriebswirtschaftliche Schaden durch diese Erkrankung ist substantiell. Ein Bürohund kann Dauerstress durch sein Verhalten unterbrechen, ein Hund im Büro kann durch seine Nähe den biochemischen Prozess der Oxytocinproduktion im Blut der Menschen anregen und damit die Dichte der Stresshormone wie Cortisol und Insulin linear vermindern.

 

Die Initiative für mehr Bürohunde macht Unternehmen, Menschen und Hunde gesünder.
Sie sind auch für mehr Bürohunde?

© 2014 - 2019 Bundesverband Bürohund e.V.

%d Bloggern gefällt das: