Als der Betreiber eines Fast-Food-Restaurants der in Japan sehr beliebten »Mister Donut«-Kette noch eine zweite Filiale zusätzlich übernahm, stieg seine Arbeitsbelastung sprunghaft an. Der Job hielt ihn im Schnitt 66 Stunden pro Woche auf Trab, zu Spitzenzeiten sogar länger. Nach neun Monaten brach der Manager im Auto auf dem Weg zur Arbeit zusammen. Diagnose: plötzlicher Herztod. Im Januar 2017 stellte ein Gericht fest, dass es sich bei dem Unglück um einen Fall von »Karoshi« gehandelt hatte, zu Deutsch: Tod durch Überarbeitung. Der Konzern wurde dazu verurteilt, der Familie des Opfers eine Entschädigung von umgerechnet rund 400 000 Euro zu zahlen.

Quelle und Direktlink: https://www.spektrum.de/wissen/was-hilft-gegen-stress/1562092

Initiative boosten

Aktuelle und wissenswerte Nachrichten

#Bürohund

Thema Bürohund auf Twitter

  1. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: Kurze Statusmeldung. #Bürohund Nando https://t.co/sau8uEtZ3i

  2. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: Zum heutigen #Nikolaus schenken wir ihnen etwas sehr süßes: Ein Foto von klein Nando #Bürohund https://t.co/0zrf987yUM

  3. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: Leben und Hund ️ ... mit einem #Bürohund bleibt man den ganzen Tag hell https://t.co/iSV4lnoCCA

  4. BVerband Bürohund
    BVerband Bürohund: 1. Todestag Genau vor einem Jahr verstarb unser geliebter #Bürohund Chess. Wir haben uns entschlossen, zu diesem… https://t.co/kTl1bv3B8V

  5. BVerband Bürohund

Unser Hashtag: #Bürohund

Kontakt: 030 6092 6823

(c) 2018 Bundesverband Bürohund e.V.

%d Bloggern gefällt das: